Hämorrhoiden OP

Notwendig oder unnötig?

 

Bei vielen Patienten, die unter vergrößerten und schmerzhaften Hämorrhoiden leiden, wird dazu geraten eine Hämorrhoiden OP durchzuführen. Ob diese immer ratsam und sinnvoll ist wollen wir in diesem Artikel einmal klären. Außerdem wollen wir besprechen welche Hämorrhoiden OP Methoden es gibt und was man dennoch tun sollte. Ein großes Problem bei einer Hämorrhoiden OP ist, dass die Beschwerden damit zwar für eine ganze Weile behoben sind (sehr unterschiedlich), aber hierbei leider nicht darauf geachtet wird, die Ursache der Hämorrhoiden zu behandeln.

 

Die Patienten sind sozusagen für einen kurzen Zeitraum zufrieden, können aber in vielen Fällen fast schon damit rechnen, dass die Beschwerden nach der Hämorrhoiden OP wieder zurückkehren.

 

Hämorrhoiden OP Erfahrungen

 hämorrhoiden op erfahrungen

Viele Patienten berichten nach der Operation, dass sie zunächst einmal sehr zufrieden mit den Ergebnissen sind. Besonders in der heutigen modernen Medizin gibt es unzählige vielversprechende Operationsmethoden, bei denen nicht gleich etwas heraus geschnitten werden muss oder eine starke Schmerzbelastung eintritt.

 

Andere hingegen sind etwas intensiver und können Schmerzen nach sich ziehen sowie eine länger Heilungsdauer nach der Operation.

 

Hämorrhoiden Arten

 

Wie schon gesagt gibt es mittlerweile sehr viele Verfahren, mit denen Hämorrhoiden operiert werden. Daher ist es vielleicht nicht ganz einfach eine passende Entscheidung für sich zu treffen. Außerdem sind viele dieser Methoden sehr stark abhängig von dem Hämorrhoiden Grad.

 

Zur Erklärung: Es gibt vier verschiedene Grade der Hämorrhoiden und dementsprechend müssen auch die Arten der Hämorrhoiden OP angepasst werden.

 

Grad 1:

 

Bei diesem Grad sind die Hämorrhoiden kaum bemerkbar. Sie liegen komplett innerhalb des Analkanals und sind in den meisten Fällen noch nicht schmerzhaft.

 

Es können allerdings schon die ersten Blutungen auftreten, die man dann in Form von hellrotem Blut am Toilettenpapier bemerken kann. Eine Hämorrhoiden OP ist hier noch nicht von Nöten und es sollte viel mehr auf die Ursachen eingegangen werden.

 

Grad 2:

 

Beim 2. Grad sind die Hämorrhoiden auch noch nicht äußerlich sichtbar. Sie treten allerdings beim Stuhlgang mit hervor und können schon Schmerzen verursachen.

 

Nach dem Stuhlgang treten die Hämorrhoiden dann wieder in den Analkanal zurück und sind nicht von außen sichtbar.

 

Grad 3:

 

Bei diesem Grad sollte spätestens gehandelt werden, da die Hämorrhoiden in der Regel schon sehr schmerzhaft sein können und sich auch nicht mehr von allein nach dem Stuhlgang in den After zurück ziehen. Man kann die Hämorrhoiden aber vorsichtig in den Analkanal zurückdrücken.

 

Grad 4:

 

Beim letzten Hämorrhoiden Grad sind die Hämorrhoiden dauerhaft außerhalb des Afters und lassen sich wenn überhaupt nur sehr schwer zurück drücken. Sie können von allein wieder herausspringen und sind sehr schmerzhaft.

 

Wenn du unter diesem Grad leidest, ist es sehr ratsam einen Arzt aufzusuchen oder mit Behandlungsmethoden zu beginnen. Eine Hämorrhoiden OP ist hierbei auch sehr ratsam.

 

Hämorrhoiden OP Methoden

 Hämorrhoiden op methoden

Jetzt kommen wir zu den verschiedenen Arten der Operationen. Wir sprechen einige an und verweisen dabei auf die Vor- und Nachteile dieser Behandlung.

 

Verödung (Sklerosierung)

 

Bei Hämorrhoiden 1. oder 2. Grades wird diese Behandlungsmethode sehr oft angewendet. Sie funktioniert folgendermaßen:

 

Der Arzt führt eine Injektionsnadel durch ein Proktoskop in den After ein. Durch diese Injektionsnadel kann er die Hämorrhoiden mit bestimmten Wirkstoffen behandeln und diese in die Knoten einspritzen.

 

In der Regel verläuft diese Art der Hämorrhoiden OP ohne große Schmerzen und wird nach ein paar Wochen wiederholt. Die Hämorrhoiden schrumpfen langsam zurück und der Analkanal sollte dann wieder frei sein.

 

Allerdings ist die Rückfallquote, wie bei den meisten Operationen sehr hoch, sodass man auf jeden Fall auch die Ursachen angehen sollte.

 

Gummibandligatur

 

Bei der Gummibandligatur spricht der Arzt von einer semioperativen Hämorrhoiden OP, da auch diese ohne Vollnarkose möglich ist. Es wird hierbei ein kleiner Gummiring in den After eingeführt und mit Hilfe einer Zange über die angeschwollenen Hämorrhoidenknoten gestülpt.

 

Dieser Ring bindet den Knoten sozusagen das Blut ab. Der abgebundene Knoten stirbt dann ab und wird in der Regel nach ein paar Tagen relativ unauffällig beim Stuhlgang mit ausgeschieden.

 

Es kann passieren, dass dann eine leichte Blutung auftritt wenn sich das Gewebe ablöst, allerdings sollte diese genau so schnell wieder abklingen wie sie aufgetreten ist.

 

Der Vorteil bei dieser Methode ist, dass der Patient sofort wieder arbeitsfähig ist, da die Methode ohne Vollnarkose vollzogen wird und in der Regel nur ein paar Minuten dauert.

 

Du solltest allerdings beachten, dass du nicht mit dieser Hämorrhoiden OP behandelt werden kannst, wenn du Medikamente zur Blutverdünnung zu dir nimmst (Aufgrund des zu hohen Blutungsrisiko).

 

Außerdem darfst du nicht allergisch auf Latex reagieren, da die Gummiringe immer auch Latex enthalten und es somit zu einem starken allergischen Schock kommen kann.

 

Die Rückfallquote bei dieser Hämorrhoiden OP Methode fällt in der Regel deutlich geringer aus als zum Beispiel bei einer Verödung.

 

Klassisches „Entfernen“

 

Bei der ganz klassischen Hämorrhoiden OP werden die vergrößerten Hämorrhoiden einfach heraus geschnitten. Dies erfolgt mit einem Skalpell oder mithilfe einer Schere.

 

Ab und an wird auch ein Laser benutzt. Die Wunde wird entweder vernäht oder offen gelassen. Beides hat Vor- und Nachteile, denn bei der offenen Wunde dauert die Heilung in der Regel deutlich länger, allerdings treten bei der zugenähten Variante der Operation oft Blutergüsse auf.

 

Die Patienten sprechen nach der Hämorrhoiden OP, bei beiden Varianten sehr oft von starken Schmerzen. Deshalb sollte man diese Methode auch nur im äußersten Notfall einsetzen. Häufig müssen die Betroffenen auch im Nachhinein mit Schmerzmitteln versorgt werden.

 

Stapler Methode

 

Dies ist eine noch relativ neue Methode, die hauptsächlich bei Hämorrhoiden 3. Grades eingesetzt wird. Stapler kommt hierbei aus dem englischen und bedeutet soviel wie „Klammerapparat“. Und genau so funktioniert diese Hämorrhoiden OP auch.

 

Mithilfe des Instrumentes wird ein großer Teil der Hämorrhoiden entfernt. Das restliche Gewebe wird anschließend wieder an die Analschleimhaut geklammert.

 

Es scheint bei dieser Methode so zu sein, das die Anwender mit weniger Schmerzen relativ schnell wieder in ihren Alltag zurückkehren konnten und die Nachwirkungen nicht so hoch waren wie bei anderen Hämorrhoiden Operationen.

 

Allerdings muss man ehrlicherweise sagen, dass die Patienten schnellere Rückfallquoten hatten, als bei den herkömmlichen Arten der Behandlung.

 

Fazit:

 hämorrhoiden op fazit

In der Regel sollte man also versuchen seine Hämorrhoiden frühzeitig zu behandeln, sodass man nicht auf eine Hämorrhoiden OP zurückgreifen muss.

 

Sollte es dennoch dazu kommen und ein anderer Ausweg scheint nicht mehr sinnvoll, dann sollte man unbedingt zusätzlich eine Ursachenbekämpfung einleiten, damit man später nicht wieder von schmerzenden Hämorrhoiden überrannt wird.

 

Jeder der einmal ernsthaft damit zutun hatte, weiß was gemeint ist. Das schöne ist, dass man Hämorrhoiden auch auf natürliche Art und weise und ohne eine Hämorrhoiden OP behandeln kann.

 

Wenn du lernen willst wie das geht, dann schau dir unser Gratis Video dazu an und lerne, wie man Hämorrhoiden in der Ursache und ganz ohne Operation behandelt.

Hämorrhoiden Lösung

Neue Blogbeiträge:

Anke ★★★★★

Ich habe schon zahlreiche Salben und Cremes aus Apotheken ausprobiert und nichts hat langfristig geholfen. Ich hatte die Hoffnung schon fast aufgegeben und dachte mir nach: Probieren kann man es! Nach 3 Tagen war ich komplett schmerzfrei. Ich kann es jedem Empfehlen diese Hämorrhoiden Behandlung durchzuführen!

Steffen ★★★★★

Nach der letzten OP und einiger qualvoller Arzttermine wurde ich auf die Soforthilfe Formel aufmerksam. Ich bin begeistert, denn mit so einer schnellen Heilung habe ich nicht gerechnet.

Marko ★★★★★

Bei mir hat es zwar 5 statt nur der gesagten 3 Tage gedauert aber danach hat es wirklich seine volle Wirkung gezeigt. Ich habe die Behandlung durch geführt und bin dauerhaft frei von meinen Hämorrhoiden. Jeder der schon aufgegeben hat findet hier die Lösung!

© Haemorrhoiden--behandlung.de

Tracking Pixel